Krankenkassenzuschuss

Werden die Gesundheitskurse wirklich von meiner Krankenkasse bezuschusst?

Aber ja. Alle unsere Gesundheitskurse sind nach den strengen Kriterien der Zentralen Prüfstelle Prävention geprüft und zertifiziert. Damit übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nach §20 Abs. 1 SGB V (Präventionsgesetz) je nach Krankenversicherung bis zu 100% der Kurskosten. Ein Rezept ist aufgrund der präventiven Ausrichtung natürlich nicht nötig.

Nach erfolgreicher Teilnahme des Kurses erhalten Sie ein Zertifikat, das im Anschluss bei der jeweiligen Krankenkasse eingereicht werden kann.

  1. Sie suchen sich einen passenden Kurs aus.
  2. Sie buchen den Kurs direkt über die Homepage unter "Kurstermine und freie Plätze"
  3. Sie nehmen am Kurs teil.
  4. Sie erhalten am Ende des Kurses Ihre Teilnahmebescheinigung.
  5. Sie reichen die von mir ausgestellte Teilnahmebescheinigung bei Ihrer Krankenkasse ein.
  6. Die Krankenkasse überweist Ihnen den Kostenzuschuss.   


Häufige Fragen & Antworten zur Bezuschussung der Gesundheitskurse (Präventionskurse) durch die jeweiligen gesetzlichen Krankenversicherungen

Wer kann Präventionskurse in Anspruch nehmen?

Alle Versicherten können Präventionskurse in Anspruch nehmen. Dabei bezuschussen alle gesetzlichen Krankenkassen die Gesundheitskurse in unterschiedlicher Höhe. Den genauen Zuschuss kann bei der jeweiligen Krankenversicherung erfragt werden. Private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten für Präventionskurse nur in Ausnahmefällen. Bitte klären Sie im Vorfeld ab, welche Möglichkeiten Ihre Krankenkasse anbietet.

Wie oft kann ich einen Gesundheitskurs machen?

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten in der Regel zwei Kurse pro Jahr. Für diese Kurse erfolgt dann auch eine Kostenerstattung. 

Welche der Kurse sind als Präventionskurse zertifiziert und werden bezuschusst?

Alle Kurse sind von der ZPP zertifiziert und werden in der Regel von allen gesetzlichen Krankenversicherungen bezuschusst.

Wie beantrage ich eine Bezuschussung bei meiner Krankenkasse?

Bei allen Kursen möchten die gesetzlichen Krankenkassen vor dem Kurs, von dem Wunsch der Teilnahme kurz informiert werden (Anruf/Mail). Die Krankenversicherungen prüfen dabei, ob der Kurs bei Ihnen gelistet und bezuschusst wird. Sämtliche meiner Kurse sind von allen gesetzlichen Krankenkassen unter den jeweiligen Kurs ID zertifiziert. 

Welche Kursformate gibt es und wie lautet die jeweiligen Kurs ID?

  • Autogenes Training, 8 Wochenkurs, Kurs ID: KU-ST-UBP1ZZ
  • Autogenes Training, 4 Wochenkurs, Kurs ID: KU-ST-MGPREX
  • Autogenes Training, Wochenendkurs (2 Tage a 3,5 Stunden), Kurs ID: KU-ST-K8Q6GG
  • Progressive Muskelentspannung, 8 Wochenkurs, Kurs ID: KU-ST-NHZUC6
  • Progressive Muskelentspannung, Wochenendkurs (2 Tage a 3,5 Stunden), Kurs ID: KU-ST-Q6Q4M2
  • Strong & Soft - die neue Rückenschule Kurs ID: KU-BE-DB1BJW

Benötige ich ein Rezept oder eine Überweisung?

Nein. Sämtliche Kurse haben eine präventive Ausrichtung und benötigen weder ein Rezept noch eine Überweisung.

Was kostet ein Gesundheitskurs und wie hoch ist der Zuschuss durch die Krankenkassen?

Jeder Gesundheitskurs kostet 120 Euro. Da jede Krankenkasse die Höhe des Zuschusses selbst festlegt, bitte ich Sie, sich bei Ihrer Krankenkasse zu informieren.

Häufig liegt der Zuschuss bei einem Betrag von 75 Euro bis 100% der Kursgebühr. 

Wie ist der Ablauf der Kostenerstattung?

  1. Sie suchen sich einen passenden Kurs aus.
  2. Sie informieren Ihre Krankenkasse bzgl. Ihres Teilnahmewunschs. Geben Sie dazu einfach meinen Namen und die Kursnummer-ID an, so dass Ihre Krankenkasse den Kurs in ihrer Datenbank leichter finden kann.
  3. Sie buchen den Kurs direkt über die Homepage unter: https://www.peter-graeter.de/aktuelle-termine/
  4. Sie nehmen am Kurs teil.
  5. Sie erhalten am Ende des Kurses Ihre Teilnahmebescheinigung.
  6. Sie reichen die von mir ausgestellte Teilnahmebescheinigung bei Ihrer Krankenkasse ein.
  7. Die Krankenkasse überweist Ihnen den Kostenzuschuss.

Wie oft darf ich bei einem Kurs fehlen?

Die Krankenkassen bezuschussen nur dann die Kosten des Kurses, wenn Sie mind. 80% der Zeit am Kurs teilgenommen haben. Bei einem Kurs mit 8 Terminen sind dies mind. 7 Termine.